Wahlergebnisse der Gesamterneuerungswahlen vom 27. September 2020

Die Stimmbürger der Ortsgemeinde Weesen haben mit einer regen Beteiligung von rund 50% ihr Stimmrecht an den Gesamterneuerungswahlen für die Legislatur 2021/2024 ausgeübt.

Gewählt sind:

Amt
Name, Vorname
Anzahl Stimmen/
entspricht in %
Stimm-beteiligung
Präsident Jolly-Bürer, Philippe 96
69.06%
47.93%
Verwaltungsrat Gmür-Rüegg,
Markus
108
73.97%
50.34%
Hämmerli-Jud, Franz 102
69.86%
50.34%
Hämmerli, Andrea 99
67.81%
50.34%
Schuler, Christian 137
93.84%
50.34%
GPK Füllemann, Pascal 122
82.43%
51.03%
Hehli-Oberholzer,
Johann
139
93.92%
51.03%
Schaufelberger,
Jürg
131
88.51%
51.03%

 

Das detaillierte Wahlprotokoll finden Sie hier:  Wahlprotokoll 27.09.2020

Der Verwaltungsrat dankt den Ortsbürgern für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

2. Wahlgang infolge Wahlablehnung

 

Am 27. September 2020 haben die Gesamterneuerungswahlen für die Legislatur 2021/2024 stattgefunden, bei welchen die Wahl vom Präsidenten, der vier Verwaltungsratsmitglieder sowie der drei Geschäftsprüfungskommissionsmitglieder bestätigt wurde.

Anfangs Woche hat uns die Mitteilung eines neu gewählten Verwaltungsratsmitgliedes erreicht, in welcher er die Wahlablehnung aufgrund beruflicher Veränderungen und dem damit verbundenen Wegzug aus Weesen bekannt gegeben hat.

Aus diesem Grund ist die Ortsgemeinde Weesen gezwungen, am 29. November 2020 einen zweiten Wahlgang durchzuführen.

Folgende gültige Wahlvorschläge sind binnen Fristsetzung bis 8.10.2020 / 17:00 Uhr eingegangen, welche Kandidaten zur Wahl als Mitglied des Verwaltungsrates antreten werden:

– Bühler-Speich Astrid, Spittelstrasse 18

– Bühler-Schuler Fridolin, Brändliberg

– Hämmerli Gianfranco, alte Landstrasse 2