Familiengärten

Familiengärten

Die Ortsgemeinde sucht Hobbygärtner

Projekt „Kleingarten, Schrebergarten, Familiengarten“ sucht Interessenten mit „grünem Daumen“

Schrebergärten sind voll im Trend! Die Ortsgemeinde möchte als Teil ihrer Öffentlichkeitsarbeit allen interessierten Einwohnern von Weesen die Möglichkeit bieten, sich einen Kleingarten oder Schrebergarten zu verwirklichen.

Das Projekt „Familiengärten“ soll einen gemütlichen Platz für Schrebergärten schaffen, in dem Familien, Alleinstehende, Jung und Alt, sich begegnen und austauschen können. Auch der Biodiversität soll Beachtung geschenkt und somit einen Beitrag zum Umweltschutz und der Förderung bedrohter Tier- und Insektenarten geleistet werden.

Wünschen Sie sich ein eigenes Plätzchen in der Natur, an dem Sie frisches Gemüse und Früchte für sich und Ihre Familie züchten können? Eine Ruhe-Oase im Grünen, um den beruflichen Alltag hinter sich zu lassen? Auf einem kleinen Teil der Parzelle im Moos könnten kleinere Parzellen von ca. 50-100 m2 günstig gepachtet werden.

 

Erste Abklärungen und Sistierung des Projektes

Die ersten nötigen Abklärungen für eine mögliche Zwischennutzung auf der Parzelle 717 in Weesen wurden durch den Verwaltungsrat nach zahlreichen Anmeldungen vorgenommen.

Der Gemeinderat Weesen hat das geplante Vorhaben auf dessen Baubewilligungspflicht geprüft und hat folgende Stellungnahme abgegeben:
– Voraussetzung für die Erteilung der Baubewilligung ist gemäss Art 22, Abs 2 RPG, dass die Bauten und Anlagen dem Zweck der Nutzungszone entsprechen und dass das Land erschlossen ist.
– Mit einer möglichen Bewilligung der Zwischennutzung wird die Baulandhortung gefördert. Ziel der Raumplanung ist es, vorhandenes Bauland zeitgerecht zu überbauen.

Die Liegenschaft ist nicht in der Zone für öffentliche Bauten und Anlagen klassiert und nicht erschlossen. Auch können wir durch die Nutzung der Familiengärten für die nächsten 5 bis 10 Jahre den Verdacht der Förderung für die Baulandhortung nicht entkräften.

Aus diesen Gründen sehen wir vorläufig von diesem Projekt «Familiengärten» auf der Parzelle Nr. 717 in Weesen ab, bleiben aber zuversichtlich, auf einer anderen Parzelle einen geeigneten und zonenkonformen Standort zu finden.

Gerne werden wir Sie auf dem Laufenden halten und hoffen, eventuell bereits in 2022 ein bewilligungsfähiges Projekt erstellen zu können.

Wir danken für die rege Teilnahme und Interessensbeurkundungen.

Sind Sie interessiert an diesem Projekt? Bitte melden Sie sich mit Hilfe des unterstehenden Formulares hierfür an.

10 + 10 =