Familiengärten im Moos

Umfrage Projekt „Familiengärten im Moos“

Nachdem das finale Projekt für den FC Weesen mit einem zweiten Fussballfeld und der gestalterische Ausbau der restlichen Fläche im Moos kurz vor Abschluss steht, möchte der Verwaltungsrat der Ortsgemeinde Weesen das Projekt «Familiengärten im Moos» erneut prüfen.

Die Pandemie hat das Bedürfnis und die Nachfrage nach einer eigenen Grünfläche verstärkt –  Schrebergärten sind voll im Trend. Die Ortsgemeinde möchte als Teil ihrer Öffentlichkeitsarbeit allen interessierten Einwohnern von Weesen und Umgebung die Möglichkeit bieten, sich einen Kleingarten oder Schrebergarten zu verwirklichen und prüft daher mittels Umfrage den Bedarf.

Das Projekt „Familiengärten im Moos“ soll einen gemütlichen Platz für Schrebergärten schaffen, in dem Familien, Alleinstehende, Jung und Alt, sich begegnen und austauschen können. Auch der Biodiversität soll Beachtung geschenkt und somit einen Beitrag zum Umweltschutz und der Förderung bedrohter Tier- und Insektenarten geleistet werden.

Wünschen Sie sich ein eigenes Plätzchen in der Natur, an dem Sie frisches Gemüse und Früchte für sich und Ihre Familie züchten können? Eine Ruhe-Oase im Grünen, um den beruflichen Alltag hinter sich zu lassen?

Auf einem kleinen Teil der Parzelle im Moos können Flächen von ca. 50-100 m2 günstig gepachtet werden.
Haben Sie Interesse, ein solches Grundstück zu bewirtschaften?

Bitte melden Sie sich über untenstehendes Kontaktformular für dieses Projekt bis zum 30. November 2022 an. 

12 + 15 =