Ökoprojekt Sonnenrain

Das Sturmtief Petra im Frühling 2020 hat auf der Parzelle 582 „Sonnenrain“ einige Bäume entwurzelt. Zukünftig besteht die Gefahr, dass in diesem steilen Gelände nach Dauerregen oder weiterem Sturm weitere Rutschungen erfolgen können. In Zusammenarbeit mit dem Revierförster Manuel Gmür und der Oberstufenschulgemeinde Weesen-Amden wird die Schaffung eines gemeinsamen Biodiversitäts-Projektes lanciert.

In diesem langjährigen Projekt werden wertvolle Baumarten und Sträucher sowie Rückzugsmöglichkeiten für Wildbienen, Reptilien, eventuell auch Asthaufen für das Wieselprojekt Linth integriert.  Für alle Besucher wird dieses Ökoprojekt auf einer lokalen Hinweistafel dokumentiert.